Autor Thema: QNX im Blackberry  (Gelesen 3853 mal)

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 2993
  • Zustimmung: 65
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
QNX im Blackberry
« am: März 03, 2011, 12:22:41 »
QNX ist ja nicht gerade weit verbreitet, ich selbst habe es um 2000 einmal ein Jahr als mein online-OS benützt und seit damals Windows in der Regel nur mehr offline betrieben. Als es keine neuen freien releases für PC-Betrieb mehr gab, bin ich dann bis heute auf openSUSE am Desktop umgestiegen. Umso überraschter war ich über dieses neue Lebenszeichen!

Quelle: tecchannel

Zitat
QNX ist ein Unix-ähnliches Echtzeitbetriebssystem und setzt auf einen Micro-Kernel. Einzelne Prozesse werden nicht komplett ausgeführt, sondern in kleinere Aufgaben unterteilt. Entwickler können diese Funktion zum eigenen Vorteil nutzen. Denn sie müssen nicht die kompletten Prozesse starten, sondern können sich exakt die Unteraufgaben aussuchen, die sie benötigen.  Ein weiterer Vorteil von QNX ist, dass Multi-Tasking komplett unterstützt wird. In Kooperation mit dem Arbeitsspeicher sowie der im Playbook verbauten Dual-Core-CPU sollte sich QNX deutlich effektiver zeigen als das bisherige Blackberry OS.   Einzelne Anwendungen laufen dabei in einer Sandbox getrennt voneinander. Vorteil hierbei: Stürzt eine Anwendung ab, wird das restliche System davon normalerweise nicht beeinflusst.
Legendär war von QNX ja um 2000 auch diese Floppy, die ein ganzes OS mit browser, editor und über's web nachinstallierbare weitere apps bot. Dazu hat sich sogar eine eigene Fangemeinde gebildet, wo man sie heute noch downloaden und modden kann.
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper

Sting

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 148
  • Zustimmung: 21
Re: QNX im Blackberry
« Antwort #1 am: März 16, 2011, 17:34:13 »
QNX läuft in der Regel dort, wo man es nicht sieht. So habe ich einmal aufgeschnappt, dass QNX auch in unseren Breitengraden das bevorzugte Betriebssystem für Bankomaten sei.

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 2993
  • Zustimmung: 65
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
Re: QNX im Blackberry
« Antwort #2 am: März 16, 2011, 17:36:08 »
Yep, hab ich genauso aufgeschnappt :)

Ich finde, dieses OS ist viel zu wenig bekannt verglichen mit seiner Qualität und Verbreitung.
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 2993
  • Zustimmung: 65
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
Re: QNX im Blackberry
« Antwort #3 am: August 09, 2011, 17:11:44 »
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper