Autor Thema: HDCP-Kopierschutz (wieder) ausgehebelt  (Gelesen 4932 mal)

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 3002
  • Zustimmung: 65
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
HDCP-Kopierschutz (wieder) ausgehebelt
« am: Februar 21, 2013, 21:25:04 »
Quelle: Heise

Zitat
Hacker Adam Laurie hat in seinem Blog gezeigt, wie sich mit sehr einfacher Hardware und ein paar Zeilen Code der HDCP-Kopierschutz aushebeln lässt.

High-bandwidth Digital Content Protection, kurz HDCP, wird für die geschützte Übertragung von Audio- und Videosignalen über digitale Videoschnittstellen wie HDMI, DVI und DisplayPort eingesetzt. Das Verschlüsselungssystem soll verhindern, dass Filme innerhalb der Übertragungskette zwischen Zuspieler und Display abgegriffen und mitgeschnitten werden.
Ein dem HDCP-Kopierschutz zugrunde liegende Generalschlüssel wurde bereits 2010 bekannt. Seinerzeit gab sich HDCP-Entwickler Intel allerdings zuversichtlich, dass sich der Kopierschutz auch dann nur mit einer teuren Hardware und passenden Chips mit festverdrahtetem Schlüssel aushebeln ließe.
Doch dass ein solcher Chip keine allzu große Hürde darstellt, bewiesen nur ein Jahr später Forscher der Ruhr-Uni Bochum: Sie entwickelten eine Hardware-Lösung auf Basis eines FPGA-Boards mit programmierbaren Xilinx-Chips. Über einen Man-in-the-Middle-Angriff überwanden sie damit den HDCP-Kopierschutz an einer HDMI-Schnittstelle.
Das Besondere an der nun von Adam Laurie gezeigten Lösung ist jedoch, dass sich mit dem bekannten Master Key und sehr einfacher Hardware ohne besondere Chips gültige Schlüssel für beliebige Geräte erzeugen lassen
.
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper

Wildfoot

  • Oberquartiermeister
  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 2712
  • Zustimmung: 770
Re: HDCP-Kopierschutz (wieder) ausgehebelt
« Antwort #1 am: Februar 21, 2013, 21:56:48 »
Von mir aus kann man den Sch.... auch ganz weglassen. Es lebt sich eigentlich viel besser ohne HDCP, die GraKas und die Monitore könnten wieder günstiger sein. ;)

Gruss Wildfoot