Autor Thema: Gigabyte GA-X58A-OC - Neues Extreme-OC Mainboard  (Gelesen 9871 mal)

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 2992
  • Zustimmung: 64
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
Gigabyte GA-X58A-OC - Neues Extreme-OC Mainboard
« am: März 06, 2011, 10:31:59 »
Quelle pcmasters

Zitat
Als Sockel kommt wie gewohnt ein LGA1366 zum Einsatz. Für Grafikkarten stehen 4 PCI Express Slots bereit, die orange gefärbt sind. Hiervon sind zwei als PCIe x16 und zwei als PCIe x8 spezifiziert. Um diese mit noch mehr Leistung zu versorgen sind neben den SATA Ports zwei SATA-Stromstecker integriert. Dazu sind statt einem EPS12V Anschluss ganze zwei verbaut worden.


Bin schon auf Wildfoots Meinung gespannt :)
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper

lowrider20

  • Oberober
  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 110
  • Zustimmung: 50
Re: Gigabyte GA-X58A-OC - Neues Extreme-OC Mainboard
« Antwort #1 am: März 06, 2011, 11:06:38 »
Da könnts Probleme mit Triple-Slot-Kühlungen geben  ;D

Aber Doppel-EPS UND zwei Sata-Stromstecker ist mächtig.

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 2992
  • Zustimmung: 64
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
Re: Gigabyte GA-X58A-OC - Neues Extreme-OC Mainboard
« Antwort #2 am: März 06, 2011, 11:23:16 »
Ich hab wo was gelesen von 7 fan-Anschlüssen und eben etwas mehr Platz als üblich zwischen den slots. Aber heikel ist so ein sys bestimmt ;)
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper

enjoy

  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 785
  • Zustimmung: 483
Re: Gigabyte GA-X58A-OC - Neues Extreme-OC Mainboard
« Antwort #3 am: März 06, 2011, 11:28:14 »
mir gefällt die LED-Anzeige für Fehlercodes und der Powerschalter, ja, gibt es schon länger, hätte ich mir schon weit früher gewunschen

Rundumadumleuchtn

  • Dyson Sphäre
  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 69
  • Zustimmung: 55
Re: Gigabyte GA-X58A-OC - Neues Extreme-OC Mainboard
« Antwort #4 am: März 06, 2011, 11:31:50 »
Aber heikel ist so ein sys bestimmt ;)
@Don, was verstehst Du unter heikel? Find ich nicht, aber wie Lowrider richtig bemerkt: mächtig isses.
Das hat man schon bei vielen Gigabyte's gesagt, ich hab bis heute keine Probs damit gehabt.
Es reizt mich, mir einen neuen Knecht zuzulegen, da wirds wieder in etwa so ein Board
lg.Karl s'glühlamperl
zum Beisl
Der eine sieht nur Bäume, Probleme dicht an dicht, der andere sieht Zwischenräume und das Licht.

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 2992
  • Zustimmung: 64
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
Re: Gigabyte GA-X58A-OC - Neues Extreme-OC Mainboard
« Antwort #5 am: März 06, 2011, 11:35:25 »
Unter heikel verstehe ich die besondere nötige Sorgfalt ganz generell beim Herantasten an den Extrembereich. Also z.B. Vollbestückung und maximale Hitzeentwicklung bei voller Leistung.
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper

Rundumadumleuchtn

  • Dyson Sphäre
  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 69
  • Zustimmung: 55
Re: Gigabyte GA-X58A-OC - Neues Extreme-OC Mainboard
« Antwort #6 am: März 06, 2011, 11:40:20 »
Gut, das sehe ich auch so aber gerade das ist reizvoll und hat bei mir immerwieder Erfolgserlebnisse gebracht, deshalb ist es für mich eine, na schön, sagen wir eine heikle Herausforderung.
lg.Karl s'glühlamperl
zum Beisl
Der eine sieht nur Bäume, Probleme dicht an dicht, der andere sieht Zwischenräume und das Licht.

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 2992
  • Zustimmung: 64
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
Re: Gigabyte GA-X58A-OC - Neues Extreme-OC Mainboard
« Antwort #7 am: März 06, 2011, 11:46:52 »
Welche Herausforderung das sein kann, hat uns ja kürzlich Toni vorgeführt ;)
Aber ich sage ja nicht, dass man davon lassen sollte.
Es mag mir nicht zum Ruhm gereichen, aber solche Systeme kaufe ich schon lange nur mehr vorassembliert und grundsätzlich getestet. Zu oft hat - selbst nach gründlicher Recherche und augenscheinlicher Kompatibilität - letztlich irgendwas nicht gepasst und ich empfand im Laufe der Jahre den ersten erfolgreichen Boot zunehmend als Glücksspiel.
Gut, Du hast ja nicht gesagt, dass Du ihn unbedingt selbst zusammen baust, aber wer immer das macht, ist und bleibt gefordert.
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper

Rundumadumleuchtn

  • Dyson Sphäre
  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 69
  • Zustimmung: 55
Re: Gigabyte GA-X58A-OC - Neues Extreme-OC Mainboard
« Antwort #8 am: März 06, 2011, 11:51:56 »
Ich würd/werde ihn selbst zusammenbauen.
Mein allererster PC (noch ein 486er) sprang nicht an (ich war schuldlos) seither hab ich noch keine Probs gehabt, gebe zu dass ich einiges an Hirnarbeit investiere aber geradee DAS brauch ich.
 
lg.Karl s'glühlamperl
zum Beisl
Der eine sieht nur Bäume, Probleme dicht an dicht, der andere sieht Zwischenräume und das Licht.

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 2992
  • Zustimmung: 64
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
Re: Gigabyte GA-X58A-OC - Neues Extreme-OC Mainboard
« Antwort #9 am: März 06, 2011, 11:55:14 »
Außerdem hast Du ja einen hervorragenden Händler. Vielleicht prüft der häufig heimlich die Komponenten, die er in einem Set lose ausliefert, auf Kompatibilität und Funktion und erspart dem das Assemblieren genießenden Kunden so den meisten Frust ;)
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper

Rundumadumleuchtn

  • Dyson Sphäre
  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 69
  • Zustimmung: 55
Re: Gigabyte GA-X58A-OC - Neues Extreme-OC Mainboard
« Antwort #10 am: März 06, 2011, 11:58:50 »
Ich streit nicht ab dass mir mein Händler eine Riesenstütze ist.
Ich habs nicht gezählt aber so ~30-35 PC's tragen meine Handschrift.


Das Brett reizt mich, aber der Preis ist schon heftig!
« Letzte Änderung: März 06, 2011, 12:23:28 von Rundumadumleuchtn »
lg.Karl s'glühlamperl
zum Beisl
Der eine sieht nur Bäume, Probleme dicht an dicht, der andere sieht Zwischenräume und das Licht.

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 2992
  • Zustimmung: 64
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
Re: Gigabyte GA-X58A-OC - Neues Extreme-OC Mainboard
« Antwort #11 am: März 06, 2011, 12:50:38 »
Du sagst es, weil das Verhältnis muss ja zwischen den Komponenten stimmen, somit kann vom Preis einer Komponente auf den eines sinnvollen ganzen Systems geschlossen werden. Wenn wir von max 20% des Gesamtpreises für das Mobo ausgehen, fangen wir hier also bei etwa €1500 an.
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper

lowrider20

  • Oberober
  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 110
  • Zustimmung: 50
Re: Gigabyte GA-X58A-OC - Neues Extreme-OC Mainboard
« Antwort #12 am: März 06, 2011, 13:40:50 »
Hm. Würden darauf zwei 6990 mit WaKü Sinn machen?? Bezweifle es ganz stark.  :)

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 2992
  • Zustimmung: 64
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
Re: Gigabyte GA-X58A-OC - Neues Extreme-OC Mainboard
« Antwort #13 am: März 06, 2011, 13:43:32 »
Ich würde die Frage modifizieren ;) :
Unter welchen Umständen hätten zwei 6990 mit WaKü Sinn auf so einem board?
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper

lowrider20

  • Oberober
  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 110
  • Zustimmung: 50
Re: Gigabyte GA-X58A-OC - Neues Extreme-OC Mainboard
« Antwort #14 am: März 06, 2011, 14:23:52 »
Ich denk da eher an die begrenzende Funktion der CPU...

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 2992
  • Zustimmung: 64
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
Re: Gigabyte GA-X58A-OC - Neues Extreme-OC Mainboard
« Antwort #15 am: März 06, 2011, 14:32:25 »
Du denkst, dass einer der i7-EE damit Probleme haben könnte?
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper

lowrider20

  • Oberober
  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 110
  • Zustimmung: 50
Re: Gigabyte GA-X58A-OC - Neues Extreme-OC Mainboard
« Antwort #16 am: März 06, 2011, 14:35:06 »
Bei zweimal 6990 denke ich mir das schon.

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 2992
  • Zustimmung: 64
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
Re: Gigabyte GA-X58A-OC - Neues Extreme-OC Mainboard
« Antwort #17 am: März 06, 2011, 14:39:34 »
Hmm. Wenn dem so wäre, hätte vieles an diesem Boarddesign wenig Sinn. Aber ich muss ehrlich sagen, dass mir die Mittel für eine eingehende Untersuchung nicht zur Verfügung stehen ;)
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper

lowrider20

  • Oberober
  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 110
  • Zustimmung: 50
Re: Gigabyte GA-X58A-OC - Neues Extreme-OC Mainboard
« Antwort #18 am: März 06, 2011, 14:44:17 »
Empfohlene CPU für EINE 5970 wäre eine i7 870. Deswegen könnte ich mir vorstellen, daß bei Standardauflösungen (1920 bzw. 1680) da ev. ein Flaschenhals entstehen könnte. Aber ich bin mir sicher, daß man nie darüber was hören wird...

Ich sehs gerade: Revision 0.2 steht auf dem Board...

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 2992
  • Zustimmung: 64
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
Re: Gigabyte GA-X58A-OC - Neues Extreme-OC Mainboard
« Antwort #19 am: März 06, 2011, 14:46:36 »
Sorry, das klingt jetzt vielleicht ganz dumm - ich kenn mich mit Monstergraphik wirklich nicht aus - aber hat der SLI-Verbund nicht unter Umständen den Effekt, die CPU zu entlasten?

edit: ein anderer Kritikpunkt der mir heute in irgendeinem gesichteten Artikel zu diesem Board aufgefallen ist, aber eben nicht beim ersten Mal: für so ein "Luxus"-Board ist die Ausstattung mit onboard-I/Os ziemlich dürftig ausgefallen. Aber möglicherweise finden sich eh genug Stecker für Slotblech/Frontpanel-Anschlüsse.
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper

lowrider20

  • Oberober
  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 110
  • Zustimmung: 50
Re: Gigabyte GA-X58A-OC - Neues Extreme-OC Mainboard
« Antwort #20 am: März 06, 2011, 14:50:32 »
Leider nein. Ganz im Gegenteil wird die CPU noch mehr belastet, da gewisse Teile noch CPU-Aufgabe sind in der Grafikberechnung. Deswegen wirst du bei Monsterauflösungen jenseits der 2500Pixel die CPU nicht als limitierenden Faktor vorfinden. Bei jetzt (extremen) 640 oder 800Pixel, helfen dir nicht mal mehr vier Highest-End-Grafikkarten mehr zu einem Erfolg.
Und für Hardcore-Overclocker find ich das Board ev. auch bisserl zu Mainstream (Stichwort Spannungsabgriff...)

Wildfoot

  • Oberquartiermeister
  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 2693
  • Zustimmung: 757
Re: Gigabyte GA-X58A-OC - Neues Extreme-OC Mainboard
« Antwort #21 am: März 06, 2011, 15:27:27 »
Und den allerwichtigsten Kritikpunkt hat Don in seinem Erstposting gerade schön ausgeklammert:

Zitat
Das GA-X58A-OC basiert auf dem schon inzwischen recht alten X58 Chipsatz von Intel,...

Darum würde ich mir heute kein LGA1366er Board mehr kaufen.

Ein OCed i7-990X könnte eventuell schon noch reichen für zwei HD6990. Man darf nicht vergessen, dass der i7-990X fast doppelt so performant ist wie ein i7-870.

Gruss Wildfoot

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 2992
  • Zustimmung: 64
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
Re: Gigabyte GA-X58A-OC - Neues Extreme-OC Mainboard
« Antwort #22 am: März 06, 2011, 15:40:24 »
Also wenn ich zusammenfasse: durchgefallen  :D
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper

lowrider20

  • Oberober
  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 110
  • Zustimmung: 50
Re: Gigabyte GA-X58A-OC - Neues Extreme-OC Mainboard
« Antwort #23 am: März 06, 2011, 15:46:54 »
So. Und jetzt ist da Platz für vier Karten. Mit welchem Prozessor könnte man diese noch "sinnvoll" betreiben... (man gehe mal von der derzeit schnellsten Single-GPU-Grafikkarte aus)

So oder so, das Board ist KS

Wildfoot

  • Oberquartiermeister
  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 2693
  • Zustimmung: 757
Re: Gigabyte GA-X58A-OC - Neues Extreme-OC Mainboard
« Antwort #24 am: März 06, 2011, 16:03:35 »
So. Und jetzt ist da Platz für vier Karten. Mit welchem Prozessor könnte man diese noch "sinnvoll" betreiben... (man gehe mal von der derzeit schnellsten Single-GPU-Grafikkarte aus)

So oder so, das Board ist KS

Nana, stopp mal! Zwei HD6990 sind ganze 4 GPU's, welche wie gesagt durch eventuell einen i7-990X betrieben werden können. Das gleiche nun mit 4 Single-GPU Karten alà HD6970 kommt fast auf das gleiche raus. Aber nur fast, hier darf die CPU sogar schwächer sein. :)
Warum? Ganz einfach, von den 4 PCI-E Anschlüssen sind aber zwei nur mit 8 Lanes ausgeführt, also sinkt da die Workload für die CPU. Dass das Graphiksystem aus den 4 einzelnen Karten so aber nicht gleichschnell oder schneller ist als die zwei HD6990 zusammen leuchtet glaubs jedem ein. ;)

Gruss Wildfoot