Autor Thema: OmniBoot 1.1 ist da  (Gelesen 3807 mal)

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 2992
  • Zustimmung: 64
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
OmniBoot 1.1 ist da
« am: April 01, 2014, 10:44:47 »
Habe nun das ganze Projekt überdacht und auf komplett neue Beine gestellt. Künftig ist OmniBoot primär kein Monsterdownload von zig GB isos sondern im wesentlichen ein script mit config-files zur eigenen Erstellung von OmniBoot. Dafür brauche ich nun keinen eigenen file-hoster mehr und da alles von den Autoren direkt runtergeladen wird (automatisch vom script) gibt es auch keine Diskussionen wegen Lizenzen etc.

Wie das ganze funktioniert ist wieder auf einer web-site erklärt (genauer im tab "Build"):

 OmniBoot
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper

Christoph

  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 1018
  • Zustimmung: 531
Re: OmniBoot 1.1 ist da
« Antwort #1 am: April 01, 2014, 21:05:08 »
Paßt zwar hier nicht wirklich, aber:

Bitte keine solchen Postings bei WCM, sonst kommen noch mehr sinnlose Postings von ihm, derzeit ist er wieder stark drauf.  :o

Zitat
Logo, nicht nur Du. Helfe jedem* gerne dabei
*) sogar der Baron dürfte fragen, wollte er


Liebe Grüße

Das ist der ganze Jammer:
Die Dummen sind sich so sicher und die Gescheiten so voller Zweifel. (Bertrand Russel)

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 2992
  • Zustimmung: 64
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
Re: OmniBoot 1.1 ist da
« Antwort #2 am: April 01, 2014, 21:09:19 »
Die wenigsten Übeltäter werden übler wenn man ihnen die Hand freundlich reicht. Es muss zwar nichts helfen, aber ich sehe da keine problematische Provokation darin.
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper

Christoph

  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 1018
  • Zustimmung: 531
Re: OmniBoot 1.1 ist da
« Antwort #3 am: April 01, 2014, 21:19:09 »
Keine Provokation, er ist nur derzeit wieder heftig dabei seinen Postingzähler laufen zu lassen und müllt viele Themen mit "sinnvollen" Postings zu, und da ist ihm jede Gelegenheit recht.
Wir Mods haben dann Probleme ihn wieder zu bremsen, Du kennst ihn ja.

Zwei Beispiele:
Zitat
Na geh gar nicht....

Sie schreibt doch eh das ein NOOb ist und du kommst mit ipconfig- wennst jetzt sagst du musst die Dos Box öffnen suchts wahrscheinlich eine Schachtel wo DOS drauf steht. Einfach halten die Tipps!

Wird das beste sein- wie die Erfahrung sagt! Aber nix genaues weis man nicht.
Liebe Grüße

Das ist der ganze Jammer:
Die Dummen sind sich so sicher und die Gescheiten so voller Zweifel. (Bertrand Russel)

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 2992
  • Zustimmung: 64
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
Re: OmniBoot 1.1 ist da
« Antwort #4 am: April 01, 2014, 21:36:41 »
Tuns nicht schwarz malen Herr Moderator. Schau wie wenig hier los ist ohne solche Störenfriede. Selbst wenn viele den Baron und Konsorten gar nicht mögen, der Unterhaltungswert dieser Wickel macht für viele das WCM anhaltend attraktiver als diese Alternative hier. Und im gegenständlichen Fall erlaubt er mir bis jetzt was ganz wesentliches, wie man jemandem, der sich selbst sogar in dieser Frage überhaupt nicht als schlau hinstellt, in einfachen Worten das jetzige Konzept von OmniBoot erklärt.
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper

Wildfoot

  • Oberquartiermeister
  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 2687
  • Zustimmung: 752
Re: OmniBoot 1.1 ist da
« Antwort #5 am: April 01, 2014, 21:49:34 »
Jetzt ist OmniBoot doch noch draussen, bevor ich es Beta-Testen konnte. Einerseits herzlichen Glückwunsch dazu, anderseits aber auch Sorry, dass ich es nichtmehr testen konnte. Den Grund dafür kennst du ja, und er hält leider immernoch an. Komme mir so echt handicapiert vor.

Also hoffe ich mal, zusammen mit dir, auf gute Feedbacks. ;)

Gruss Wildfoot
If you need me, you'll find me:
https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/index.php

Comming soon: New Dual-Xeon System (2x 6154) with 384GB

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 2992
  • Zustimmung: 64
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
Re: OmniBoot 1.1 ist da
« Antwort #6 am: April 01, 2014, 22:00:48 »
Danke alter Genosse :) Dein System wird ja schon bald so glühen, da wird sich das script noch verschlucken vor lauter speed ;) Insbesondere wo darin jetzt erstmals der rechenintensivste Teil mit den meisten Schreibvorgängen (~1500 config files) für alle module gleichzeitig abgearbeitet wird, also volle multi-Parallelisierung - was für Deine Armee an cores :)
Was das Testen betrifft: ist auch ab morgen noch höchst willkommen, keinesfalls nur von gestern bis heute 8)
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper

Wildfoot

  • Oberquartiermeister
  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 2687
  • Zustimmung: 752
Re: OmniBoot 1.1 ist da
« Antwort #7 am: April 01, 2014, 22:10:41 »
Na zuerst muss das Monster aber in die Gänge kommen..... ;)

Gruss Wildfoot
If you need me, you'll find me:
https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/index.php

Comming soon: New Dual-Xeon System (2x 6154) with 384GB

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 2992
  • Zustimmung: 64
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
Re: OmniBoot 1.1 ist da
« Antwort #8 am: April 01, 2014, 22:34:51 »
Das kann noch so ein Monster sein, irgendwann wird es Deiner Hartnäckigkeit bestimmt erliegen ;)
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper

Wildfoot

  • Oberquartiermeister
  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 2687
  • Zustimmung: 752
Re: OmniBoot 1.1 ist da
« Antwort #9 am: April 02, 2014, 00:25:55 »
Nur insofern es sich nicht um eine generelle Inkompatibilität handelt, ansonsten bleibt es dunkel.....

Gruss Wildfoot
If you need me, you'll find me:
https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/index.php

Comming soon: New Dual-Xeon System (2x 6154) with 384GB

Phototipps.com

  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 862
  • Zustimmung: 409
Re: OmniBoot 1.1 ist da
« Antwort #10 am: April 02, 2014, 21:38:00 »
@ Don:

Aus dem WCM-Forum:

Zitat
Das wäre dann eine bewußte Umgehung von Gesetzen statt einer fahrlässigen Tat wie zuvor. Sehr viel darf man nicht einfach so weiter verbreiten, musste ich lernen. Auch wenn es für jedermann frei herunter ladbar ist. Das macht eben jetzt jeder mit diesem script. So wie das z.B. auch Yumi pflegt.

Meine Firma verwendet auch diverse Open-Source DLLs, die wir zum Linken brauchen (beispielsweise den Xerces XML-Parser) - und prinzipiell dürf(t)en wir die auch nicht so ohne weiteres verbreiten. Aber normalerweise steht da in den Nutzungsbedingungen, dass die Verbreitung lediglich ohne Lizenzweitergabe verboten wäre (wurde von uns juristisch geprüft). Deswegen legen wir unserem Programmpaket immer auch die jeweils aktuellen Lizenzbestimmungen eben dieser OpenSource Programmteile bei.

Hast Du das auch dahingehend überprüft?

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 2992
  • Zustimmung: 64
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
Re: OmniBoot 1.1 ist da
« Antwort #11 am: April 02, 2014, 21:49:49 »
Gegenfrage, hast Du einen Überblick über die Anzahl integrierter Software in OmniBoot? Also ich muss gestehen, auch ich kenne nicht alle files. Bedenke, dass ein einziges Modul wie Debian zwar in OmniBoot nur aus einer Handvoll Dateien besteht, darin befinden sich aber so ca 100.000 files in gepackten filesystemen. Klar, bei Debian und wahrscheinlich 100% was da dazu gehört ist das kein Aufwand, alles klarzustellen. Aber OmniBoot besteht aus zig solchen großen und noch mehr kleineren ganzen OSen mit jeder Menge Zeug. Es ist selbst für ein kleines Team bei dem Umfang mittlerweile quasi unmöglich, sich auf dieser Ebene mit dem Projekt zu befassen. Wenn Du weiters bedenkst, dass ca 20 Module (ganze Desktop-OSe) von OmniBoot auch noch gemoddet werden. Die Aufmerksamkeit und Zeit geht zu aller Gunsten in die Technik und nicht ins Recht.
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper

Phototipps.com

  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 862
  • Zustimmung: 409
Re: OmniBoot 1.1 ist da
« Antwort #12 am: April 03, 2014, 07:32:58 »
Gegenfrage, hast Du einen Überblick über die Anzahl integrierter Software in OmniBoot?

Nö, hab ich natürlich nicht.

Mag sein, dass ich das jetzt aus meiner Unwissenheit heraus allzu naiv sehe - aber liegt/liegen nicht jedem einzelnen Download die entsprechenden Lizenzbestimmungen bei? Diese in einem separaten Ordner namens 'licenses' sammeln, sollte doch dem Gesetz genüge tun? Jedenfalls ist das unsere Methodik. Wir beschreiben ja auch nirgendwo, in welchen Programmteilen welche Open-Source steckt.

Aber ich kann schon verstehen, dass Dir das zu aufwändig/zu gefährlich ist, zumal Du ja kein so prall gefülltes Portemonnaie in der Tasche haben wirst. Sollte nur als Gedankenanstoß verstanden werden.

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 2992
  • Zustimmung: 64
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
Re: OmniBoot 1.1 ist da
« Antwort #13 am: April 03, 2014, 08:20:57 »
Wenn jetzt in dieser sauber gesammelten Lizenz-Datei drin steht, dass sich der Autor das Recht der Verbreitung vorbehält? Ja, OmniBoot ist voll von Lizenzdateien, aber sammelte ich sie alle wo zusammen, stünde immer noch nicht das drin, was wiederum Sourceforge als Voraussetzung seiner Dienste benennt:
Zitat
SourceForge.net provides hosting solely to projects licensed under an OSI-approved Open Source license or a license which meets the requirements of the OSI's Open Source Definition
Ganz einfach: vieles kannst Du frei und gratis downloaden, aber davon ist keinesfalls alles open source oder wird sonst OSI irgendwo nicht gerecht.
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper