Autor Thema: Intel Compute Card: Winziges PC-Modul  (Gelesen 771 mal)

enjoy

  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 780
  • Zustimmung: 479
Intel Compute Card: Winziges PC-Modul
« am: Januar 06, 2017, 15:12:00 »
Zitat
Noch 2017 will Intel x86-Minirechner im neuen "Compute Card"-Format herausbringen; sie sind für Smart TVs, Verkaufsautomaten, Roboter, Digital Signage und andere Embedded Systems gedacht.
ganzer Artikel bei Heise

jetzt könnte so ein Teil auch Erfolg haben, da es genug Rechenleistung hat
damit wäre ein Update für jeden User einfach genug, Teil runterfahren, alte Karte raus, neue Karte rein - fertig

zB. um den Router leistungsfähiger zu machen, Datenspeicher, Anschlüsse und Antennen bleiben dieselben, nur die "Chips" werden getauscht
aber nicht nur Router auch für Tablet, Handy, auch Computer, usw. könnte ich mir vorstellen, vielleicht sogar eine AMD Karte statt Intel ;)

Phototipps.com

  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 858
  • Zustimmung: 406
Re: Intel Compute Card: Winziges PC-Modul
« Antwort #1 am: Januar 06, 2017, 15:40:15 »
Da Dein Link nicht funktioniert:

Der korrekte Link