Autor Thema: Erstellung einer Notfall-Reparatur-DVD unter Windows Vista und Windows 7  (Gelesen 6169 mal)

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 3002
  • Zustimmung: 65
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
Von Wintotal

Zitat
Statt sein System in jedem Notfall komplett neu zu installieren, sollte man sich vorher eine Sicherung anlegen. Viele Anwender greifen dabei zu teurer Software, dabei sind in Windows Vista und Windows 7 die Module  bereits verfügbar. Diese zusätzliche Absicherung ist insbesondere auch für Anwender von vorinstallierten OEM-Versionen relevant, die keine Setup-DVD besitzen.
 
 Anlaufpunkt für alle Sicherungsaufgaben ist das Modul "Sichern und Wiederherstellen" in der Systemsteuerung (System und Wartung). Dieses lässt sich auch über Start - Ausführen mit sdclt.exe starten.
 Unter Systemreparaturdatenträger erstellen - "Datenträger erstellen" (für Win7) bzw. Complete PC-Sicherung - "Sicherung jetzt erstellen" - "auf DVD(s)" (für Vista) kann schnell und mit wenigen Mausklicks eine eigene Reparatur-DVD erstellt werden.
 

Neben weiteren Erläuterungen ist das beste, dass man sich das Zeug auch gleich direkt downloaden kann:

Zitat

"Dr.Windows.de" bietet eine Vista Notfall-Image-CD als ISO-Datei für die 32- und 64-bit Version an.
 Download: 32-bit Version (143 MB)
 Download: 64-bit Version (161 MB)
 
 Auch für Windows 7 stellt "Dr.Windows.de" eine  Systemreparaturdatenträger-CD als ISO-Datei für beide Versionen bereit.
 Download: 32-bit Version (145 MB)
 Download: 64-bit Version (166 MB)

Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper