Autor Thema: Das 'Aus' von nicht tauschbaren Akkus?  (Gelesen 706 mal)

Phototipps.com

  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 858
  • Zustimmung: 406
Das 'Aus' von nicht tauschbaren Akkus?
« am: Januar 29, 2018, 10:40:08 »
Wäre höchst an der Zeit, dass die Hersteller dazu gezwungen werden, ihre mobilen Geräten auch einen tauschbaren Akku zu verpassen. Diese Unart, Akkus in den Geräten zu verkleben, halte ich für ein Verbrechen! Diese gute Nachricht kommt diesmal - man staune - aus den USA ...

Quelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung/US-Gesetzentwurf-fuer-das-Verbot-von-fest-verbauten-Akkus-3952668.html?xing_share=news

Wildfoot

  • Oberquartiermeister
  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 2685
  • Zustimmung: 750
Re: Das 'Aus' von nicht tauschbaren Akkus?
« Antwort #1 am: Januar 29, 2018, 16:50:39 »
Ja, das könnte man auch per sofort hier einführen.
If you need me, you'll find me:
https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/index.php

Comming soon: New Dual-Xeon System (2x 6154) with 384GB

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 2990
  • Zustimmung: 64
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
Re: Das 'Aus' von nicht tauschbaren Akkus?
« Antwort #2 am: Januar 29, 2018, 18:34:36 »
Wenn ich mir auch was wünschen dürfte, Verbot neuer Schraubenköpfe, gibt wirklich für jeden Geschmack schon den richtigen, oder volles Recycling getauschter Akkus, statt immer neues Zeug aus der Erde zu buddeln und das alte fein in der Umwelt verteilen.
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper

Christoph

  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 1006
  • Zustimmung: 520
Re: Das 'Aus' von nicht tauschbaren Akkus?
« Antwort #3 am: Januar 29, 2018, 18:43:29 »
Dem allen kann ich mich nur anschließen, auch die Schraubenköpfe nerven massiv.
Liebe Grüße

Das ist der ganze Jammer:
Die Dummen sind sich so sicher und die Gescheiten so voller Zweifel. (Bertrand Russel)