Autor Thema: Frage an die Server-Spezialisten hier [SAS]  (Gelesen 1076 mal)

Wildfoot

  • Oberquartiermeister
  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 2700
  • Zustimmung: 761
Frage an die Server-Spezialisten hier [SAS]
« am: Dezember 31, 2019, 03:08:11 »
Hallo Leute

Ich habe nun endlich mal damit begonnen, meine über 70 ergatterten SAS Platten sauber zu löschen. Dazu wollte ich eigenlich auch, als Gesundheitscheck, deren S.M.A.R.T. Werte kontrollieren. Aber selbst jetzt unter Win 8.1, wo mein LSI Controller problemlos erkannt wird, zeigt mir Aida Extreme 64 keine S.M.A.R.T. Werte an.
Ist das bei SAS Platten etwa normal? Haben SAS Platten denn garkeine S.M.A.R.T. Werte, oder klemmt da sonst noch was? Überall sonst (SATA, IDE, USB, NVMe) funktionieren die S.M.A.R.T. Werte einwandfrei. Würd mich irgendwie schon erstaunen, wenn Server-Platten auf SAS keine S.M.A.R.T. Werte hätten?Auch Wipen oder Sector-Editing ist alles problemlos machbar, aber S.M.A.R.T. Werte Fehlanzeige??

Vielen Dank schonmal für die Info.

Gruss Wildfoot

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 2993
  • Zustimmung: 65
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
Re: Frage an die Server-Spezialisten hier [SAS]
« Antwort #1 am: Dezember 31, 2019, 09:25:05 »
"SCSI/SAS and NVMe drives do not provide ATA/SATA-like SMART Attributes. Therefore the drive database does not contain any entries for these drives. This may change in the future as some drives provide similar info via vendor specific commands"

Steht hier.
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper

Wildfoot

  • Oberquartiermeister
  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 2700
  • Zustimmung: 761
Re: Frage an die Server-Spezialisten hier [SAS]
« Antwort #2 am: Dezember 31, 2019, 20:21:01 »
FALSCH!!
Für SCSI und SAS mag das vielleicht stimmen, aber alle meine NVMe SSD's habe sehr wohl S.M.A.R.T. Werte. So stellte ich auch erst vor zwei Wochen fest, dass mir schon wieder eine 960 Pro an Arsch gegangen ist, leider.
Demfall aber ist es normal, dass SAS HDD's keine S.M.A.R.T. Werte haben? Komisch, und das im Serverbereich. Hätte ich so nicht erwartet. ;)
Gruss Wildfoot

enjoy

  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 790
  • Zustimmung: 484
Re: Frage an die Server-Spezialisten hier [SAS]
« Antwort #3 am: Januar 02, 2020, 20:50:56 »
imho wurde die FAQ bei Smartmontools schon länger nicht aktualisiert  ;)
https://www.smartmontools.org/browser/tags/RELEASE_7_1/smartmontools/NEWS
Laut den News zu dem aktuellen Release der Version 7.1 sollte Smartmontools die SmartWerte auch mit deinem RaidController auslesen können,
alle Tools werden dies wohl nicht können.

Wildfoot

  • Oberquartiermeister
  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 2700
  • Zustimmung: 761
Re: Frage an die Server-Spezialisten hier [SAS]
« Antwort #4 am: Januar 02, 2020, 21:36:52 »
Hmm....


Kann sein, aber interessanterweise erkennt Aida Exreme 64 den Controller (LSI MegaRAID 9341-8i) einwandfrei. Auch die daran angehängte SAS Platte wird sauber erkannt, mit allen Infos dazu. Nur das Feld der S.M.A.R.T. Einträge ist leer. Die FW vom Controller ist aus 2014, also auch nichtmehr brandneu. Gäbe sicher ein Update, aber dann müsste ich alle drei Karten (habe drei davon) updaten und das gurkt mich an. ;)

Existiert eine portable Version von smartmontools?? Das ganze soll von einem Live-Win laufen, die Test-Kiste hat keine fixe SSD/HDD von welcher sie booten könnte. Läuft da alles "on the Fly". ;)


Gruss Wildfoot
« Letzte Änderung: Januar 02, 2020, 21:42:15 von Wildfoot »

enjoy

  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 790
  • Zustimmung: 484
Re: Frage an die Server-Spezialisten hier [SAS]
« Antwort #5 am: Januar 05, 2020, 11:18:48 »
imho reicht es nicht, wenn der Kontroller erkannt wird, kann mich aber irren

dir ist bewusst, dass Smartmontools keine GUI hat, oder?

ob sich diese in eine Live-Version von Windows intergrieren lassen, ich weiß es nicht
bzw. wäre dafür vielleicht die Linux Version besser geeignet?

für mich persönlich macht es keinen Sinn, wenn ein Computer, auch ein Test-Computer, keine fixe Installation hat, von der ich testen kann
kann man aber anders sehen

Wildfoot

  • Oberquartiermeister
  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 2700
  • Zustimmung: 761
Re: Frage an die Server-Spezialisten hier [SAS]
« Antwort #6 am: Januar 05, 2020, 15:59:53 »
Was die fixe Installation betrifft, an dieser Kiste wird eben häufig die HW gewechselt. Je nach dem, was gerade getestet werden muss. Meist ist der DUT eine HDD/SSD, kann aber auch mal eine GraKa, RAM, opt. LW oder Floppy sein. Oder einen Controller wie der P400... ;)
Da finde ich eine fixe Installation nicht so praktisch, müsste diese doch immer den neuen Gegebenheiten angepasst werden.

Aktuell eben bin ich gerade am Wipen von gut 70 SAS Platten, dazu hätte ich mir gerne die S.M.A.R.T. Werte angesehen, aber das geht im Moment halt leider nicht.


War mir das mit der GUI bei  Smartmontools nicht wirklich bewusst, merci für die Info diesbezüglich. Ja, die Linux Version wäre sicher zielführender, da ich meine Tests, wenn immer möglich, auf Linux (Knoppix 8.6.1 aktuell) durchführe. Allerdings bin ich auf Linux eine Flasche, wenn es darum geht, zusätzliche/neue Programme zu installieren. Darum gefallen mir die Distros so, da ist so quasie schon alles an Board. :D
Gruss Wildfoot

enjoy

  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 790
  • Zustimmung: 484

Wildfoot

  • Oberquartiermeister
  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 2700
  • Zustimmung: 761
Re: Frage an die Server-Spezialisten hier [SAS]
« Antwort #8 am: Januar 12, 2020, 00:50:37 »
Sieht cool aus, werde ich sicher mal ausprobieren.
Vielen Dank
Gruss Wildfoot