Autor Thema: Software Aktualität unter Linux?  (Gelesen 819 mal)

S-Bahn

  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 891
  • Zustimmung: 435
Software Aktualität unter Linux?
« am: Juni 12, 2021, 21:12:11 »
Hi Zusammen,

ja wieder mal eine Frag von mir, wo es um Linux geht. Ich habe mir einen Raspberry Pi 400 gegönnt, das ist das Teil mit Tastatur und 4 GB RAM. Zuletzt ist mein Rechner ja um die 10 Stunden am Tag gelaufen, was in Summe doch Einiges an Strom verbraucht. Dabei wird sicher mehr als 90% der elektrischen Resourcen in Wärme umgewandelt statt in Rechenleistung.

Jetzt habe ich mir gedacht, ich probiere den Raspi mal aus und checke, inwieweit sich der Kleine als simpler Home-Office-Rechner tut. Und so auf den ersten Blick scheint er tatsächlich ausreichend zu sein. Klar, langsamer als mein Desktop-PC, aber wenn man bedenkt, dass der ja nur maximal 15W verbraucht ...

Egal - was mich etwas stutzig macht, ist die teilweise total veraltete Software. Beispiel Firefox: die ist auf der Distri schon mal gar nicht drauf, und wenn ich sie aus dem Repository heraus installiere, dann sehe ich mich mit der Version 78.11.0esr gegenüber. Aktuell scheint aber die Version 89.0 zu sein. Ähnlich schaut es wohl mit dem Thunderbird aus.

Jetzt stellt sich die Frage, ob es sinnvoll ist, mit so alten Programmen im Netz unterwegs zu sein. Linux sagt man ja nach, dass Angriffe nicht so einfach möglich sein sollen, aber stimmt das?

Nicht viel besser sieht es beim installierten Standard-Browser aus: 88.0.4324.187 vs 93.0.4541.0

Würdet Ihr so einen Rechner bedenkenlos im Netz nutzen?

S-Bahn

  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 891
  • Zustimmung: 435
Re: Software Aktualität unter Linux?
« Antwort #1 am: Juni 15, 2021, 13:08:24 »
Hm - so wirklich viel los ist hier nicht mehr.  ;D

Also ich hab mich zwischenzeitlich doch damit angefreundet, meine simplen Home-Office-Arbeiten auf dem kleinen Ding zu erledigen. Mittlerweille habe ich das System auch soweit, dass es auf einer externen SSD läuft anstatt auf einer microSD Karte. Die Ruhe am Schreibtisch ist genial, dafür nehme ich auch gerne in Kauf, dass alles merkbar träger reagiert.

Noch 2 Generationen dieses Rechners, und den Desktop-PC kann man beruhigt in den Ruhestand schicken - zumindest für die meisten Office-Arbeiten.
 ;)

enjoy

  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 804
  • Zustimmung: 494
Re: Software Aktualität unter Linux?
« Antwort #2 am: Juni 15, 2021, 21:33:16 »
Sorry für die späte Antwort

Die Firefox ESR Version 78.11.0 ist die derzeit aktuellste Firefox Version des Extended Support Release des Browsers.
Für diese Version gibt es nicht, wie bei der "Desktop" Version, regelmäßig Funktionsupdates,
sondern "nur" Sicherheitsupdates.

für jemanden, der seinen Workflow nicht ändern möchte, ideal

ab der Version 91.0 wird es eine neue Version des Firefox ESR geben
Infos dazu findest du zB. hier https://wiki.mozilla.org/Release_Management/Calendar

ist auch bei Thunderbird so, siehe https://www.thunderbird.net/de/organizations/


ob dies eine ESR Version auch bei Chromium gibt, vermute mal, dass dieser mit Standard-Browser gemeint ist, laut der Versions Nummer,
weiß ich nicht, vermutlich aber schon.

S-Bahn

  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 891
  • Zustimmung: 435
Re: Software Aktualität unter Linux?
« Antwort #3 am: Juni 15, 2021, 22:04:09 »
Danke Dir, enjoy ...

Eine rein platonische Frage: Wie viele Jahre der Entwicklung liegen zwischen der Version 78.11 und der 91.0? Drei? Fünf? Oder mehr?

Ein paar Beispiele ...

Youtube: etwa bei 25% der aktuellen Videos gibt es unter Firefox 78.11 keinen Ton; ich vermute, dass es am Codec für die Tonspur liegt, welche dieser Uralt-Browser einfach nicht kennt.

Youtube: Der Lautstärkeregler hat dort, wo (noch) die Tonspur abgespielt wird, lediglich eine einzige Funktion - sobald man weniger als 100% einstellt, ist der Ton weg; lauter/leiser stellen muss man dann über den Lautstärkeregler in der Task-Leiste.

Google Street View: Funktioniert gar nicht unter diesem alten Browser, da ist wohl auch die Technologie zu modern.

Darüber hinaus kommen vereinzelt Meldungen bei Webseiten, die darauf aufmerksam machen, dass einige Funktionen nicht gehen wegen diesem veralteten Browser.

Wenn ich  Dich richtig verstehe, meist Du, dass ich mir zumindest wegen der Sicherheit keine Gedanken machen muss? Das wäre wenigstens ein Lichtblick. Dennoch denke ich, dass es nicht der richtige Weg sein kann, derart lange die neuen Entwicklungen außen vor zu lassen. Durch die technische Weiterentwicklung verliert man ja zusehends Funktionen, die vielleicht wichtig sind.

Aber zusehends werde ich sowieso ziemlich unrund. Beispielsweise ist die Tastatur bei dem Rechner unter aller Sau. Hab jetzt schon mehrfach gelesen, dass diese allenfalls als Not-Lösung dienen kann, so 'billig' ist die gebaut. Bei mir gibt es einige Tasten, die ständig prellen, sodass sie 2x anspringen. Oder gar nicht, weil man zu zart drauf drückt. Und meine Funk-Tastatur/-Maus Kombination hat auch so seine Macken, weil sich USB-3 und WLAN und der Dongle von Funk-Tastatur/-Maus gegenseitig beeinflussen. Alle 3 scheinen da letztendlich im selben Frequenzband zu operieren (vor allem die Störungen von USB-3 sind hier total inakzeptabel - war damals der Grund für mich, diese wieder gegen kabelgebundene Maus und Tastatur zu ersetzen und vom WLAN-Stick Abstand zu nehmen, um vom schnellen USB zu profitieren).

Schaut also noch immer so aus, als wäre Linux wirklich nur für Masochisten geeignet ...  *rofl*

enjoy

  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 804
  • Zustimmung: 494
Re: Software Aktualität unter Linux?
« Antwort #4 am: Juni 17, 2021, 17:02:41 »
Servus
Release der Version 78 war am 2020-06-30 siehe den Link im vorigen Posting,
derzeit aktuell sind die Versionen Firefox 89, bzw. Firefox ESR 78.11 vom  2021-06-01

die ESR Schiene wurde eingeführt, weil viele die monatlichen Updates und damit einhergehenen Änderungen nicht wollten
deshalb werden bei der ESR Schiene nur Sicherheitsupdates umgesetzt ohne Features zu installieren und damit nicht die Neuerungen, wie zB. die neue Oberfläche der Version 89.

Wenn du die neuere Version möchtest, dann deinstalliere die ESR Version und installiere die andere Version

Dazu ein Terminal öffnen, den Unix Befehl „su –“ ausführen (für Root-Rechte), mit „sudo apt-get update“ und „sudo apt-get upgrade“ das Betriebssystem und die Komponenten auf den neusten Stand bringen und mit dem Befehl „sudo apt-get install firefox“ Firefox installieren.
Ich kenne das Linux System auf deinen PI nicht, falls es Debian sein sollte, wäre Iceweasel die bessere Wahl (ist dasselbe wie Firefox, nur unter anderem Namen, wurde aufgrund eines Namensstreit zwischen Debian und Mozilla erstellt)

Zur Info
https://greenitsolutions.at/iceweasel-firefox-browser-raspberry-installieren/
https://www.raspberrypistarterkits.com/how-to/install-firefox-raspberry-pi/

Warum Google Seiten bei dir am Pi Probleme macht, kann ich dir nicht genau sagen,
es würde mich aber interessieren, welche Seiten dir mitteilen, dass die ESR Version nicht aktuell genug wäre,
bzw. welche Version von Firefox kokret bei dir installiert ist.

Warum eine miese Tastatur ein Linux Problem sein soll, verstehe ich nicht ganz.

S-Bahn

  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 891
  • Zustimmung: 435
Re: Software Aktualität unter Linux?
« Antwort #5 am: Juni 17, 2021, 22:16:57 »
Hi enjoy,

Linux und ich, wir beide werden aus unterschiedlichen Gründen keine Freunde mehr werden. Für mich läuft es an zu vielen Ecken einfach unrund.

Tastatur: Es ist nicht das Problem zusammen mit Linus - es ist so, dass die im Raspberry Pi 400 verbaute Tastatur immer wieder mal prellt. Sprich: durch einen Druck auf eine Taste wird das Zeichen 2x geschrieben, und das gefühlt bei 50 Anschlägen zwischen 2 und 5x. So kann man auf Dauer nicht arbeiten. Mittlerweile habe ich schon von mehreren Seiten gehört, dass das so ist. Der Hersteller verhält sich ungewöhnlich ruhig, will die Sache wohl aussitzen und totschweigen. Ich habe das jetzt gut ein halbes Jahr intensiv beobachtet, einige Händler hatten diesen Rechner eine zeitlang im Angebot, dann war er immer wieder mal ausverkauft - und plötzlich gibt es ihn kaum mehr wo zu kaufen. Und mein Händler hat mir bestätigt, dass auch bei ihm etliche Kunden vom selben Problem erzählt hatten. Man hat mir zwar angeboten, dass ich das Teil zurück schicke und die werden das überprüfen und gegebenenfalls austauschen. Allerdings müsste ich es nach Deutschland schicken auf meine Kosten - und wenn die den Fehler bestätigen können, würden sie mir € 5,99 refundieren. Und dann habe ich immer noch die 'Chance', ein anderes Exemplar zu bekommen, wo das selbe Problem auftritt. Daher werde ich mal damit leben und eine externe Tastatur verwenden.

Den Firefox 78.11.0esr habe ich manuell installieren müssen, über das Repository. Würde ich mit apt-get install firefox eine andere Version bekommen als über den installierten "Shop"?

Habe gerade nachgesehen: im Shop gibt es einen iceweasel zum Installieren, der liegt aber auch nur in einer Verison 78.11.0esr vor, scheint dann wohl genauso veraltet zu sein.

Ich habe diese Meldung jetzt ein oder zwei Mal bekommen, dass bestimmte Funktionen nicht nutzbar wären mit diesem Browser. Kann die URL gerne posten, falls ich wieder mal auf so eine Seite stoße. Wenn ich über das Menü im Firefox auf Hilfe => über Firefox gehe, erzählt er mir das hier: 78.11.0esr (32-Bit)

S-Bahn

  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 891
  • Zustimmung: 435
Re: Software Aktualität unter Linux?
« Antwort #6 am: Juni 23, 2021, 11:18:59 »
Hi Nochmal,

was mir beim Firefox zuletzt aufgefallen ist: Es gibt zumindest 2 Webseiten, die der Meinung sind, sie hätten es mit einem Mobilgerät (Handy, Tablet) zu tun und zeigen die Webseite so an, wie sie es auf den genannten Geräten anzeigen. Sieht nur auf einem 16:9 Monitor im Querformat extrem blöde aus, weil sich alles in der Mitte auf engstem Raum zusammen rottet und nur wenige Elemente seitlich an den Rändern zu sehen sind. Blöd ist halt nur, dass ich hier nicht sagen kann, dass er die Desktop-Version anzeigen soll. So wird halt ungemein viel Platz verschwendet.

Achja, betroffen ist die Suchseite von Google und der Shop von Amazon.
Seltsamerweise ist es beim Chromium nicht so - am selben Rechner. Da scheint es wohl eine gezielte Abfrage nach diesem Browser und der Verwendeten CPU zu geben ...

S-Bahn

  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 891
  • Zustimmung: 435
Re: Software Aktualität unter Linux?
« Antwort #7 am: Juni 24, 2021, 21:59:48 »
Auch wenns so ausschaut, als würde ich Selbstgespräche führen - aber ich finde manche Dinge, die man mit Linux so erlebt, ungemein erheiternd - so wie das hier:

Da ich hie und da mal einen Screenshot brauche und diesen mitunter etwas zurecht schnibbeln will und eventuell auch mal ein kurzer Text reingesetzt werden will oder mal eine Linie oder sonstige zeichnerisches Element, habe ich mir einige entsprechende Programme installiert und getestet. Eine dieser Programme war komplett unbrauchbar. Weil .... einfach, weil alle Texte wie Menüs und sonstiger Erklärungen aus diversen zeichnerischen Elementen wie Kästchen und Sterne und so'n Gedöns gebildet wurden - siehe Anhang.

Auch im Forum vom Raspberry Pi konnte man mir nicht weiterhelfen. Die Software hatte anstandslos funktoniert, wenn man wusste, wohin man im nicht lesbaren Menü klicken musste, um die gewollte Funktion auszuwählen. Und dann habe ich mich auf die Suche gemacht - und mich erinnert, dass ich gleich am ersten Tag, wo ich den Rechner eingerichtet hatte, auch mit den Schriftarten rumspielte. Da gibt es ein eigenes Programm, wo man für diverse Elemente auch die Schriftart und -größe etc einstellen konnte. Und dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen: Ich hatte da für das System tatsächlich die Schriftart 'Dingbats' ausgewählt.

Interessant ist aber: Da ich bei der Auswahl niemals auf den Namen der Schrift schaue, sondern immer nur auf den Vorschaubereich für diese Schrift, habe ich nicht mitbekommen, dass es sich gar nicht um eine 'normale' Schrift für Text handelt, sondern dass man da eben mit einem Textzeichen eines der Symbole tippen kann. Das Programm für diese Einstellung scheint einfach automatisch eine bestimmte Systemschrift zu nehmen und zeigt eben nicht die Zeichen der Schriftart Dingbats an. Interessanter Weise machen das auch alle anderen Programme so. Wenn Dingbats eingestellt ist, nehmen sie halt ... was weiß ich, aber nicht Dingbats. Außer Gwenview, das nimmt dann stur jene Schrift, die halt eingetragen ist.

Keine Ahnung, wer sich da was genau gedacht hat, als das so programmiert wurde ...  *rofl*

enjoy

  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 804
  • Zustimmung: 494
Re: Software Aktualität unter Linux?
« Antwort #8 am: Juli 02, 2021, 16:16:05 »
Servus

Ich habe zur Zeit leider kein Linux installiert, bzw. kein Spielzeug wie Rasperry und Co.
Darum tu ich mir schwer hier etwas dazu zu sagen, darum mein Schweigen

Möglicherweise hilft es, die Konfigurationsdatei von Gwenview zu löschen, siehe
https://www.opensuse-forum.de/thread/12607-gel%C3%B6st-gwenview-men%C3%BCleiste-werkzeugleiste/

nur wie gesagt, ich hab kein so ein Spielzeug, darum tu ich mir schwer beim Fehlersuchen

S-Bahn

  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 891
  • Zustimmung: 435
Re: Software Aktualität unter Linux?
« Antwort #9 am: Juli 02, 2021, 16:32:02 »
Mach Dir keinen Kopf deswegen, enjoy - wenn Du keine Zeit und/oder keine andere Möglichkeit hast, etwas zum Thema beitragen zu können, dann ist es so. Gibt Schlimmeres auf dem Planeten.

Aber wie gesagt: Die Sache mit dieser Schrift ist eh geklärt. Insofern, als dass es jetzt viel besser ausschaut, nachdem ich den Systemfont geändert hatte. Witzig ist ja, dass Gwenview das einzige Programm ist, welches stur den eingestellten Systemfont verwendet. Alle anderen Programme nahmen statt dem eingestellten Dingbats eine andere Schrift (keine Ahnung, welche).

Im Moment lässt es sich erstaunlich gut mit dem kleinen Rechner arbeiten ....
 ;)