Autor Thema: Unsichtbarer Schutz für Glasoberflächen  (Gelesen 2650 mal)

enjoy

  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 813
  • Zustimmung: 500
Unsichtbarer Schutz für Glasoberflächen
« am: Januar 28, 2012, 10:59:36 »
Bericht bei Heise

Zitat
Die US-amerikanische Firma Dynaflo hat auf der Macworld|iWorld eine Schutzflüssigkeit für Glasoberflächen jeder Art vorgestellt. Das auf den Namen Liquid Armor getaufte Nanotechnologie-Produkt versieht Glas mit einer antistatischen, wasserfesten, glänzenden Oberfläche. Der Schutzfilm soll über einen Zeitraum von bis zu sechs Monaten vor Kratzern und Schmutz schützen und doppelt so starken Schutz bieten wie herkömmliche Schutzfolien. Vor dem ersten Auftragen muss die Glasoberfläche zunächst gereinigt werden. Nach dem Auftragen muss die Flüssigkeit 10 Minuten einwirken, bevor die Oberfläche wieder berührt werden darf.

siehe auch http://heise.de/-1424036

klingt interessant, nicht nur für Handys, sondern auch für Tablets, bzw. Touchscreens

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 3008
  • Zustimmung: 65
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
Re: Unsichtbarer Schutz für Glasoberflächen
« Antwort #1 am: Januar 28, 2012, 15:01:59 »
Interessant, dass sie es zu schaffen scheinen, dass man das Zeug alle 6 Monate neu braucht. Denn eigentlich habe ich nano-beschichtete Oberflächen bisher als so langlebig angesehen, dass sie jede Handy/Tab/etc-Lebensdauer locker 10x übertreffen ;)
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper

Wildfoot

  • Oberquartiermeister
  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 2718
  • Zustimmung: 775
Re: Unsichtbarer Schutz für Glasoberflächen
« Antwort #2 am: Januar 28, 2012, 19:50:40 »
Stimmt ja auch, nach einer Woche fällt dir dein iPad mal auf den Boden und schon brauchst ein neues.  *lol*

Gruss Wildfoot

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 3008
  • Zustimmung: 65
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
Re: Unsichtbarer Schutz für Glasoberflächen
« Antwort #3 am: Januar 28, 2012, 20:20:51 »
Das liegt ja nur daran, dass Du die 99,90 für die super schockabsorbende Gummihülle nicht freudig investiert hast :)
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper

Otaku19

  • Full Member
  • **
  • Beiträge: 270
  • Zustimmung: 68
Re: Unsichtbarer Schutz für Glasoberflächen
« Antwort #4 am: Januar 28, 2012, 20:21:51 »
interessant, nur was passiert wenn die Flüssigkeit ins Gerät eindringt ? Und ich weiß nicht mal aus welchem MAterial dei Displaysa meiner Geräte sind...aber auf allen hab ich ne Folie oben :)

holzi

  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 142
  • Zustimmung: 83
Re: Unsichtbarer Schutz für Glasoberflächen
« Antwort #5 am: Januar 29, 2012, 11:24:13 »
Dafür gibts http://www.heise.de/newsticker/meldung/Wasserschutz-fuer-Smartphones-1413214.html

...ob allerdings ein iPhone länger als bis zum empfohlenen/erforderlichen Auffrischen des Schutzes ohne Reparatur aushält ist eine andere Frage...
Bei der intendierten Realisierung der linguistischen Simplifizierung des regionalen Idioms resultiert die Evidenz der Opportunität extrem apparent, den elaborierten und quantitativ opulenten Usus nicht assimilierter Xenologien konsequent zu eliminieren.
- Computer infrastructure - Cain and abel -