Autor Thema: wie Missverständnisse entstehen  (Gelesen 2034 mal)

enjoy

  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 783
  • Zustimmung: 482
wie Missverständnisse entstehen
« am: Juli 26, 2015, 22:43:46 »
Aus aktuellen Anlass (nicht in diesem Forum)


jede Ansicht ist wahr und doch weit weg von der Wahrheit

nicht nur den eigene "Wahrheit" (Standpunkt, Meinung, ...) überdenken, sondern auch diese von anderen
würde viele Missverständnisse, Ärger, Streit im Keim ersticken und das Zusammenleben einfacher machen


PS: und ja, imho hat die Grafik einen kl. "technischen" Fehler

Don Manuel

  • Oberkellner
  • *****
  • Beiträge: 2991
  • Zustimmung: 64
  • wirsch, gezogen und gehobelt
    • IT-Beisl
Re: wie Missverständnisse entstehen
« Antwort #1 am: Juli 27, 2015, 07:04:50 »
Der orange Schatten müsste wohl rechtwinkelig sein? 
Scheint eine modernere Variation von Platons Höhlengleichnis zu sein.
Die Wissenschaftler versuchen, ihre falschen Theorien zu eliminieren, sie versuchen, diese an ihrer Stelle sterben zu lassen.
Der Glaubende dagegen - Tier oder Mensch - geht mit seinem falschen Glauben zugrunde.

Sir Karl Popper

Phototipps.com

  • Known Expert
  • *****
  • Beiträge: 862
  • Zustimmung: 409
Re: wie Missverständnisse entstehen
« Antwort #2 am: Juli 27, 2015, 07:35:51 »
Der orange Schatten müsste wohl rechtwinkelig sein?

Tja, darüber könnte man noch hinweg sehen, ist halt perspektivisch nicht besonders gelungen, die Zeichnung.
Aber mehr noch stört mich, dass hier das orange Licht von rechts oben kommt. Auf diese Art kann es diesen orangen Spot nicht an die Wand werfen. Die hellste Stelle im 3-dimensionalen Gebilde müsste deutlich tiefer liegen, damit es stimmt.
 ;)